Universal - Auswuchtmaschinen

Überblick

Jeder rotierende Körper besitzt eine Unwucht, weil in der Praxis seine Massenachse, auf der der Schwerpunkt liegt, nie mit der Rotationsachse zusammenfällt. Die Größe der Unwucht eines Rotationskörpers hängt von vielen Faktoren ab, z.B. vom Fertigungs- oder Montageverfahren. Drehen sich Rotationskörper in ihrer Lagerung, so verursachen die Unwuchten dynamische Kräfte und Lärm; Gefahren für Mensch, Maschinen und Umwelt können entstehen. Deshalb ist Auswuchten ein Muss für moderne Maschinen, die bei hohen Drehzahlen laufen und/oder hohe Anforderungen an die Genauigkeit stellen.

Beim Auswuchten wird überprüft, ob und wie weit die Massenachse eines Rotors von seiner Rotationsachse entfernt ist. Falls notwendig – wird die Massenverteilung eines Rotationskörpers durch das Auswuchten so verändert, dass die unwuchtbedingten Kräfte und Schwingungen innerhalb zulässiger Grenzen bleiben.

Im Allgemeinen hat ein Rotor eine dynamische Unwucht, die durch Auswuchten in zwei axialen Ebenen des Rotors ausgeglichen werden. Bei vielen, z.B. scheibenförmigen Rotoren (Schleifscheibe, Ventilator) ist das Auswuchten in einer Ebene ausreichend. Veränderungen der Masseverteilung eines Rotors werden beim Auswuchten durch Hinzufügen von Masse, Entfernen von Masse oder Verschieben von Masse in den jeweiligen Ausgleichsebenen erreicht.

Toleranzen und Verfahren für das Auswuchten sowie Grenzen für Maschinenschwingungen sind Inhalt technischer Regelwerke und Normen (z.B. DIN ISO 1940-1; DIN ISO 10816-3).

Das Auswuchten findet entweder auf stationären, horizontalen oder vertikalen
Auswuchtmaschinen oder vor Ort mit Hilfe tragbarer Auswuchtgeräte statt.

Die horizontalen und vertikalen Universal-Auswuchtmaschinen UHK und UVK sowie die Auswuchtwaagen VS von Hofmann unterstützen den Prozess beim Auswuchten der unterschiedlichsten Rotoren mit manuellem oder manuell geführtem Unwuchtausgleich optimal:

  • Einlagerung wellenförmiger Rotoren zum Auswuchten auf horizontalen Universal- Auswuchtmaschinen mit Hilfe der Lagerzapfen in einstellbare Rollenlagerungen oder mit eigener Lagerung in geeignete Aufnahmen (Tooling).
  • Einlagerung scheibenförmiger Rotoren zum Auswuchten auf vertikalen Universal- Auswuchtmaschinen mit Hilfe geeigneter Spannaufnahmen.
  • Antriebe, um die für das Auswuchten erforderliche Drehzahl sicher und effizient zu erreichen.
  • Messsysteme für eine einfache Parametrisierung der Auswuchtaufgabe, hohe Messgenauigkeit und klare Darstellung der Ergebnisse für die zum Auswuchten erforderliche Veränderung der Masseverteilung.
  • Optionen, um die Hofmann-Lösung zum Auswuchten optimal an die gestellte Auswuchtaufgabe anpassen zu können.

Machine Control MC 1100 Video

Vielseitig einsetzbar

mehr ...

Hochtourige Auswucht- und Schleuderanlage HS 28

Hofmann hat im August 2011 für die PARTZSCH...

mehr ...

Alle News lesen

Produktsuche

  • Rotor Typ

  •  
  • Anwendung